Alltagshelfer,  Gedanken,  Langsam Leben,  Yoga

#Gedanken – Willkommen im neuen Jahr, Vorsätze, Reflektion

So schnell der Jahreswechsel kam, so schnell ist die erste Woche des neuen Jahres auch schon vorbei. Ich hoffe das ihr alle gut im neuen Jahr angekommen seid.
Für viele beginnt nächste Woche der Arbeitsalltag, einige sind schon mittendrin. So auch ich.

Ich habe mir für dieses Jahr keine speziellen Vorsätze gesetzt. Eigentlich geht es darum meine Ansätze von 2019 weiterzuführen.

Grundsätzlich widme ich 2020 meinem Privatleben. Zu viel Gedanken und Zeit habe ich in Arbeit und Leistung investiert. Dieses Jahr geht es um Spaß, Freude, meine Familie und mich.

Letztes Jahr habe ich ein paar Gewohnheiten  in mein Leben integriert die ich gerne beibehalten möchte:

-Ich fahre täglich mit dem Rad zur Arbeit

Egal ob Wind oder Wetter, bisher bin ich seit dem Sommer jeden Tag mit dem Rad gefahren. Auf lange Sicht möchte ich mein Auto komplett abschaffen. Diesen Winter wird getestet, ob ich es durchhalte wirklich immer mit dem Rad zu fahren

-Ich schreibe wieder Tagebuch

2019 hab ich auch wieder mit dem Tagebuch schreiben angefangen. Das möchte ich genauso beibehalten. Es hilft mir meine Gedanken zu sortieren und zu reflektieren.

-Ich mache jeden Morgen Yoga

Nicht jeden morgen aber fast 🙂 Ich finde es schön den Morgen für sich selbst zu beginnen. Daher starte ich jeden Morgen mit Yoga. Manchmal sind es 10 Minuten, manchmal 40 Minuten, Eher Sanft oder Poweryoga. Ich entscheide nach Lust und Laune.

Grundsätzlich möchte ich dieses Jahr mich wieder mehr mit meinen Finanzen auseinander setzen. Letztes Jahr bin ich zufällig auf Madame Moneypenny* aufmerksam geworden und habe begonnen mich mit meinen Finanzen auseinanderzusetzen. Seit kurzem bin ich über den Begriff Frugalist gestolpert. Viele Ansätze der Frugalisten entsprechen auch meinen persönlichen Ansätzen. Ich wusste nur nicht, dass es dafür einen Begriff gibt 🙂

Zusätzlich erfülle ich mir nächstes Jahr den Traum von einer Yogalehrer Ausbildung. Im Sommer ist es soweit und ich mache eine 200h Yogalehrer Ausbildung AYA.

Was sind eure Vorsätze und Ziele fürs neue Jahr?

Eure Marliese

 

 

Foto: unsplash.com
*Unbezahlte und Unbeauftragte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.